Herzlich willkommen
zum BVDAK-Kooperationsgipfel im Pharmamarkt

Für wen ist dieser Kongress konzipiert?

Apothekenkooperationen, Repräsentanten der Pharmaindustrie und des pharmazeutischen Großhandels sowie die Warenwirtschaftsanbieter bilden die Kernzielgruppe dieses einzigartigen Kongresses, der auf die maximale Teilnehmerzahl von 450 beschränkt ist.

Zurzeit gibt es über 50 verschiedene Apothekenkooperationen, in denen rund 80 % aller Apotheken vertreten sind. Das Spektrum reicht von bundesweiten Kooperationen über Fachkooperationen bis hin zu regionalen Kooperationen.

Als Leitkongress der Kooperationsszene bietet der BVDAK-Kooperationsgipfel die beste Möglichkeit, sich von den Profilierungen der verschiedenen Gruppen ein Bild zu machen und sich über aktuelle Trends zu informieren.

Der BVDAK-Kooperationsgipfel ist DER Branchentreff im Apotheken- und Pharmamarkt und die ideale Networking-Plattform für alle Entscheider.

 

Auf dem 12. BVDAK-Kooperationsgipfel am 12. und 13. Februar 2020 führte Hans-Ulrich Jörges durch den Umbruch in der deutschen Politik in turbulenten Zeiten und Verena Fink zeigte die Rolle der Apotheken aus Sicht der Digital Natives auf. Peter Menk und Dr. Jan-Florian Schlapfner vergleichten Plattformen und Ralf König dachte Gesundheit neu. Gerrit und Simon Nattler erklärten, was TOP-Apotheker auf Digital-Niveau von der Industrie und anderen Pharmamarktteilnehmern erwarten und Ben Göllnitz erläuterte, wie Google Patienten in die stationäre Apotheke bringt. Prof. Dr. Uwe May sah Grippeimpfungen in der Apotheke als eine pharmazeutische Dienstleistung zum Wohle von Patienten und Gesellschaft und Ingo Krause legte dar, warum die personalisierte Tablettenherstellung die Zukunft der Apotheken sichert. Für Margit Hertlein war Neugier der Beginn von allem und Annalisa Kierndorfer, Jocelyn Kierndorfer und Andreas Bühler stellten Virtual Reality und digitale Transformation in der Apotheke vor. Laut Barbara Liebermeister war die menschliche Führung entscheidend und Lars Polap und Christian Krüger diskutierten, wie es mit dem e-Rezept und dem digitalen Apothekennetz läuft. Walter Pechmann beurteilte abschließend die Entwicklung von SDD und welche Rolle der Preis in der Apotheke wirklich spielt.

Die Hauptzielgruppe des BVDAK-Kooperationsgipfels sind Führungskräfte aus den Apothekenkooperationen, der pharmazeutischen Industrie, den Warenwirtschaftshäusern sowie den pharmazeutischen Großhandlungen. Um den Kern der Veranstaltung zu wahren ist die Teilnahme für Führungskräfte aus dem Dienstleistungssektor, die sich im Rahmen der World of Pharma Services präsentieren können, beschränkt.

 

Wir freuen uns über Ihr Interesse am
BVDAK-Kooperationsgipfel 2021!

Wir arbeiten mit Hochdruck an einem Gipfelkonzept für eine coronafreie Präsenzveranstaltung, das wir in Kürze dem Kreisverwaltungsreferat München zur Genehmigung vorlegen. Weitere Informationen zu unserem Hygienekonzept, zum Kongressprogramm und zur Kongressanmeldung finden Sie hier ab Oktober 2020.
Wir würden uns sehr freuen, Sie im Februar 2021 im Hotel Leonardo Royal in München begrüßen zu dürfen!

BVDAK-Kooperationsgipfel 2021 am 3. und 4. Februar 2021
im Hotel Leonardo Royal in München

Close Window