Dana Schreiner

Filialleitung
Dom-Apotheke

Dana Schreiner studierte Pharmazie an der Universität Hamburg und der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Seit der Approbation 2005 ist sie als angestellte Apothekerin in der öffentlichen Apotheke und seit 2010 Filialleiterin in der Dom-Apotheke in Gelsenkirchen-Buer.

Nach ihrer Weiterbildung zur Fachapothekerin für Naturheilverfahren und Homöopathie 2011, ist Dana Schreiner seit 2013 Fachapothekerin für Allgemeinpharmazie und seit 2018 AMTS-Managerin und Fachapothekerin für Geriatrische Pharmazie.

Dana Schreiner ist Prüferin bei der Apothekerkammer Westfalen-Lippe für Allgemeinpharmazie, Naturheilverfahren und Homöopathie sowie Fachsprachenprüfungen. Seit 2009 ist sie unterstützend in den Arbeitskreisen der „Partner-Apotheke“ tätig und seit 2016 im mea-Beirat.

 

Foto: Dana Schreiber
Dana Schreiber
+49 209 - 35 980 701

Talkrunde

Kooperationen im Apothekenmarkt – wem nützt das?

Die Kooperation soll der Apotheke etwas nutzen und dem Endverbraucher einen Mehrwert schaffen.

  • Eine Kooperation soll dem Apothekenteam die Arbeit erleichtern.
  • Eine Apothekenkooperation soll der Apotheke den Einkauf erleichtern und in dem Bereich Vorteile schaffen.
  • Kooperationen helfen den Apotheken, dass sie für die Zukunft sicher aufgestellt sind.
  • Eine genossenschaftliche Kooperation stärkt die Apotheke vor Ort.
  • Im Idealfall nützt eine Kooperation dem Endverbraucher, der Apotheke, dem Großhandel und der Industrie (allen Kooperationspartnern).
Close Window